Kabelfernsehen Anbieter wechseln – einiges müssen sie auch hier beachten

Eigentlich sollte auch der Wechsel eines Kabelfernsehen-Anbieters einfach sein, oft ist dem aber gar nicht so, denn gerade in den Verträgen lauern kleine Fallen. Damit hier alles reibungslos von statten geht, sollte man schon dem ersten Vertragsabschluss genau hinschauen. Kabelfernsehen Anbieter wechseln, darauf sollte man besonders achten.

Finden Sie hier Ihren individuellen Tarif:

 

Ein Umzug beinhaltet nicht gleich ein Kündigungsrecht

Wer umzieht, hat nicht gleich das Recht automatisch eine Kündigung des Kabelfernsehens vorzunehmen. Nur, wenn der Vertrag in absehbarer Zeit sowieso ausläuft kann der Nutzer sich einen neuen Anbieter suchen. Durchaus kann der Verbraucher aber unter bestimmten Voraussetzungen sein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen, denn nicht jeder Kabelanbieter steht stets überall zur freien Verfügung. Kann das Unternehmen nicht an die neue Adresse liefern, darf der Kunde vorzeitig seinen aktuellen Vertrag beenden und sich einen neuen Anbieter suchen.

Vorteile eines Vergleichs:

alle Anbieter im Überblick

attraktive Wechselprämien

in wenigen Schritten zum Tarif

TOP-aktuell

Neuanschlüsse, aber auch Ummeldungen brauchen ihre Zeit

Natürlich darf jeder Verbraucher seinen Vertrag kündigen, solange er die Fristen einhält. In der Regel betragen diese drei Monate und so sollte man sich stets rechtzeitig darum kümmern, wenn man einen Wechsel vornehmen möchte. Ansonsten verlängern sich auch diese Verträge meist automatisch, um ein Jahr. Vor einem Wechsel sollte man zudem stets einen Vergleich starten, denn auf diese Weise findet sich am schnellsten ein neuer Anbieter. Wer da nicht nur Kabelfernsehen, sondern auch Internet und Telefon über einen Kabelfernsehen-Anbieter beziehen möchte, kann oft immens sparen, denn Komplettangebote sind meist wesentlich billiger. Aber auch Kabelfernsehen allein muss nicht gleich ein Vermögen kosten, in der Regel findet sich immer ein Anbieter der billiger ist und wer sparen möchte, kann dies auch hier ganz einfach in die Wege leiten.

Erfahren Sie mehr über weitere interessante Themen: